Vietnam – Reportagen aus dem Land der Drachen und Feen

»Vietnam« – Reportagen aus dem Land der Drachen und Feen Vietnam, das kleine China im Süden, das ist eine mehr als tausendjährige Geschichte des Kampfes um seine Freiheit. Vietnam ist eine Entdeckungsreise, extrem lang gezogen und gebirgig von den Landesgrenzen Kambodschas und Laos bis zum Südchinesischen Meer. Dazwischen liegt ein ehrgeiziges Land. Ein Volk der Drachen und Feen, wie sich die Vietnamesen gern sehen. Ein Volk mit scheinbar unerschöpflichem Fleiß ausgestattet, aufbegehrend gegen ihre Besatzer, weiterlesen…

Vom Zynismus des Hungers

Gedanken zwischen Reis und Sprit Nicht Missernten sind es, die weltweit die Nahrungsmittelpreise in schwindelerregende Höhen treiben. Es sind die Leute vor den Börsencomputern, die Glücksritter, die den Ärmsten das Brot so sehr verteuern, dass sie Hunger leiden müssen. Sie hungern, damit der Börsenspekulant reich wird. Satt ist der immer. »ăn no, lo dược« »Nur, wer genug gegessen hat, hat Kraft zum Arbeiten« Vietnamesische Weisheit Wenn ich Sonntags diese weiße, klebrige Masse aus dem Kochtopf  weiterlesen…

Vortrag – Vietnam

Vietnam – das kleine China im Süden Bildvortrag: Mit Auto und Eisenbahn zwischen Rotem Fluss und Mekong Vietnam ist anders, anders als jedes andere Land in Südostasien, anders als China, anders als Indien und doch gezeichnet von chinesischen und indischen Religionen. Auch die Menschen sind anders, im Süden anders, als jene im Norden. So präsentiert sich das einstige Indochina als Schmelztiegel der unterschiedlichsten Sitten und Gebräuche, mit einer langen Geschichte, grandiosen Bauten zwischen Tempeln und weiterlesen…