Kalender – Mongolei 2022

Kalender – Mongolei 2022 Das Land Dschingis Khans Ein Inbegriff der Freiheit. Unberührte Natur abseits jeder Hast, Ruhe und Gelassenheit, das verspricht die Mongolei. Sie ist lebendig in ihrer Einfachheit, fasziniert durch ihre Kontraste zwischen Tradition und Moderne. Während der Norden atemberaubende Berglandschaften und frische Weiden zeigt, birgt der Süden Steppe, bizarre Felsformationen und die Wüste Gobi. So erliegt der Betrachter einer Faszination hervorragender Fotografien, die optimal in Szene gesetzt sind. Preis: 21,00 Euro Jahr: 2022 weiterlesen…

Kalender – Seidenstraße 2022

Wandkalender: Seidenstraße 2022 Mittelasien – Zentralasien: Usbekistan, Kirgisien, Kirgistan, China Namen  aus  Tausendundeiner  Nacht  – Samarkand und Buchara, grandiose Architektur einer jahrhundertealten Geschichte. Ein Streifzug durch die nördlichen Länder Zentralasiens zwischen Kirgistan, Usbekistan nach  China. Der Betrachter erliegt einer Faszination hervorragender Fotografien, die optimal in Szene gesetzt sind. Preis:  21,00 Euro Jahr: 2022 Umfang: 13 Seiten, 12 Fotografien Dauer: 12 Monate Anfangsdatum: 1. Januar 2022 Format:  42 x 29,7 cm (DIN A3 quer) Ausstattung: 170 g/m² Fotodruck glanz – weiterlesen…

Zu Fuß von Dresden nach Dublin – 3100 Kilometer ohne Geld durch Europa (2. Auflage)

»Dein Buch ›Zu Fuß von Dresden nach Dublin‹ kann man nur wärmstens empfehlen …« (Reiner Meutsch – RPR1 Rheinland – Pfälzische Rundfunk) »Zu Fuß von Dresden nach Dublin« – 3100 Kilometer ohne Geld durch Europa (2. Auflage) 3100 Kilometer legte Jan Balster zurück – auf Schusters Rappen, wie man so sagt. Vom Ufer der Elbe bis an den Atlantik, quer durch Westeuropa via Schweiz, Frankreich, Großbritannien und Irland.Das Besondere war nicht nur die Art des weiterlesen…

Vietnam – Reportagen aus dem Land der Drachen und Feen

»Vietnam« – Reportagen aus dem Land der Drachen und Feen Vietnam, das kleine China im Süden, das ist eine mehr als tausendjährige Geschichte des Kampfes um seine Freiheit. Vietnam ist eine Entdeckungsreise, extrem lang gezogen und gebirgig von den Landesgrenzen Kambodschas und Laos bis zum Südchinesischen Meer. Dazwischen liegt ein ehrgeiziges Land. Ein Volk der Drachen und Feen, wie sich die Vietnamesen gern sehen. Ein Volk mit scheinbar unerschöpflichem Fleiß ausgestattet, aufbegehrend gegen ihre Besatzer, weiterlesen…

Vortrag – Vietnam

Vietnam – das kleine China im Süden Bildvortrag: Mit Auto und Eisenbahn zwischen Rotem Fluss und Mekong Vietnam ist anders, anders als jedes andere Land in Südostasien, anders als China, anders als Indien und doch gezeichnet von chinesischen und indischen Religionen. Auch die Menschen sind anders, im Süden anders, als jene im Norden. So präsentiert sich das einstige Indochina als Schmelztiegel der unterschiedlichsten Sitten und Gebräuche, mit einer langen Geschichte, grandiosen Bauten zwischen Tempeln und weiterlesen…

Zu Fuß von Dresden nach Dublin – 3100 Kilometer ohne Geld durch Europa

»Dein Buch ›Zu Fuß von Dresden nach Dublin‹ kann man nur wärmstens empfehlen …« (Reiner Meutsch – RPR1 Rheinland – Pfälzische Rundfunk) »Zu Fuß von Dresden nach Dublin« – 3100 Kilometer ohne Geld durch Europa (1. Auflage) 3100 Kilometer legte Jan Balster zurück – auf Schusters Rappen, wie man so sagt. Vom Ufer der Elbe bis an den Atlantik, quer durch Westeuropa via Schweiz, Frankreich, Großbritannien und Irland.Das Besondere war nicht nur die Art des weiterlesen…

Vortrag / Lesung – Europa umsonst

Zu Fuß und ohne Geld durch Europa Bildvortrag / Lesung zum Buch: »Zu Fuß von Dresden nach Dublin« Vom 26. Juni bis 10. September 1998 legte ich 3100 Kilometer zu Fuß zwischen Coswig und Doolin, an der irischen Atlantikküste gelegen, zurück. Ich folgte dem »Weg der Schweiz«, überquerte den Furkapass, durchzog das Walliser Tal. Und blickte zum Montblanc, marschierte entlang der Rhone zum Mittelmeer und von da zurück in Richtung Paris über das reizvoll, hüglige Central weiterlesen…

Fotoausstellung: Europa umsonst

Fotoausstellung zum Buch: »Zu Fuß von Dresden nach Dublin« 3100 Kilometer durch die Schweiz, Frankreich, Großbritannien und Irland Sonderausstellung im Museum Karrasburg vom 28. April bis 4. Juni 2000 Fotografien und Text von Jan Balster »Zu Fuß durch Europa Seit dem 28. April kann man im Coswiger Museum Karrasburg eine bemerkenswerte Ausstellung von Fotografien des Coswigers Jan Balster besuchen. Der in Meißen gebürtige Buchbinder und Buchhändler unternahm zahlreiche Reisen ins Ausland, was an sich nichts Außergewöhnliches weiterlesen…

Fotoausstellung: Europa umsonst

KNACK Punkte (Presse – Mai 2000): 3100 Kilometer durch die Schweiz, Frankreich, Großbritannien und Irland »Zu Fuß durch Europa Die Karrasburg das Museum der Stadt Coswig zeigt bis zum 4. Juni eine Fotoausstellung mit dem Titel ›Zu Fuß durch Europa‹. Der Fotograf ist Jan Balster, ein junger Mann mit Sinn für das Abenteuer. Auf einer Tour quer durch Europa sind die ausgestellten Bilder entstanden. Die Strecke von nicht weniger als 3100 Kilometern legte er zu weiterlesen…